Gefährdete Haustierrassen  
Allgemeines   Krainer Steinschafe Altsteirer Hühner    


Allgemeines

Durch die industrielle Landwirtschaft mit ihrer Leistungs- und Profitorientierung ist die ursprünglich genetische Vielfalt unserer "Haustierlandschaft" weitgehend verschwunden. Damit gehen wertvolle Eigenschaften und Nutzungsmöglichkeiten der traditionellen Rassen verloren, die für die Nahrungsproduktion in der Zukunft wichtig sein können - Robustheit, Krankheitsresistenz, Klimaanpassung, etc. Die alten Rassen sind jedoch ein Stück Kulturgut und Bestandteil der gewachsenen Kulturlandschaft.

Als gefährdet gelten Rassen mit weniger als 1000 Tieren oder einem Schwund vom mehr als 10% in 2 Jahren. Rassen mit 200 Tieren oder weniger als 10 männlichen Zuchlinien sind akut vom Aussterben bedroht.

Weitere Informationen (www.arche-austria.at)

Zurück