Der Wachstockwurde im 12. Jahrhundert das erste
Mal urkundlich erwähnt und war in ganz Europa
verbreitet. Erfindet in zahlreichen Bräuchen
Verwendung und gilt ein dem Weiblichen
zugeordnetes Lichtopfer.

Falls keine andere Halterung vorhanden ist legen Sie die Kerze aus Sicherheitsgründen in eine Wasserschale. Achten sie darauf, dass nur die
abgerollte Kerze brennt, der Wachstock selbst aber nicht mit der Flamme in Berührung kommt.
.
Material: 100% Bienenwachs/
Zum Abrannt legen Sie die Kerze aus Sicherheitsgründen in eine Schale mit Wasser. Achten sie darauf, dass nur die
abgerollte Kerze brennt, der Wachstock selbst abernicht mit der Flamme in Berührung kommt.
Der Wachstock ist eine lange dünne Kerze.
Bevor sie benutzt werden kann, muß der
zu verbrennente Teil abgerollt werden.
Wenn der Wachsstock kalt ist, legen Sie ihn in
handwarmes Wasser, dadurch wird die Kerze
geschmeidig und lässt sich leicht abrollen
 
Wachsstöcke Wachsstocklegen Werkstatt